Berchtesgadener Drachenflieger e. V.

Unser Verein wurde am Gründonnerstag 1977 gegründet, seitdem findet jedes Jahr auch immer wieder die Jahreshauptversammlung am Gründonnerstag statt.

 

Der Verein gewann gleich nach der Gründung in kürzester Zeit eine große Anzahl an aktiven Mitgliedern. 

 

35 Drachenflüge an einem Tag waren keine Seltenheit. Und der wohl legendäre alljährliche Berchtesgadener Drachenflugtag hat sich sehr schnell zu einem gewaltigen Publikumsmagneten für Sportler, Interessierte und Touristen entwickelt, weit über die Grenzen des Berchtesgadener Landes hinaus. Mehr als 5.000 Besucher in den 90er Jahren krönten die umfangreiche Vereinsarbeit der früheren Vorstände mit Erfolg.

 

Vereinszweck war und ist stets die Förderung des Drachenflugsports. 

 

Der Drachenflieger an sich, die Berchtesgadener Drachenflieger im Besonderen, sind eine eingeschworene Gemeinschaft. Fliegergeist, Offenheit, Zuverlässigkeit und Kameradschaft sind allgegenwärtig.

 

Als Fluggeländehalter versteht sich der Verein auch als Mittler zwischen Flugsportlern und Naturschutz. Das Berchtesgadener Fluggebiet am Rande der Nationalpark-Kernzone mit seinen schützenswerten Bereichen stellt hier eine besondere Herausforderung dar.